Home GC Entfelden Juniorenabteilung Supporter Gilde Eltern Service & Links Kontakt
GCE Junioren
Wo Jugendliche das Golfen spielerisch erlernen
© Golfclub Entfelden, Muhenstrasse 52, 5036 Oberentfelden

Leitbild

Mission Statement

Der Golfclub Entfelden bietet Kindern und Jugendlichen ein Ausbildungsprogramm für den Golfsport. Gezielt fördern wir den Spass und die Entwicklung, Freude am sozialen Kontakt und den Wettkampfgeist. Die Juniorenabteilung des GC Entfelden leitet einen wichtigen Beitrag an die Persönlichkeitsbildung der Juniorinnen und Junioren. Die Juniorenabteilung steht für eine positive Grundhaltung, für Freude am Golfsport, an erreichten Zielen und für Spass und Freundschaft auf und neben dem Golfplatz. Die Juniorenabteilung respektiert und achtet Kinder und Jugendliche und toleriert keine Art von Fehlhandlungen mit ihnen oder an ihnen. Dies betrifft sowohl körperliche, geistige, seelische und sexuelle Handlungen. Die Juniorinnen und Junioren liegen uns am Herzen und wir setzen alles daran, dass wir unser Gefühl für den Golfsport und unseren Spirit an sie weitergeben können. Wir sind stolz uns Golfer zu nennen und wir sind stolz auf unseren Heimclub – den GCE. Alters und stufengerechte Betreuung Das Ausbildungsprogramm bietet: Kindern die Möglichkeit auf spiele-rische und polysportive Art mit dem Golfsport und den Gepflogenheiten im Klub in Kontakt zu treten. Jugendlichen, welche zu Erwachsenen werden einen Treffpunkt für den sozialen Austausch, in einem lockeren und doch kontrollierten Umfeld. Leistungsorientierten Kindern und Jugendlichen eine fundierte und leistungsgerechte Ausbildung, in Zusammenarbeit mit den umliegenden und/oder anderen Klubs. Aufbau 1. Golf als Freizeitbeschäftigung ausüben, sozialen Kontakt unter Kindern und Eltern pflegen im GCE 2. Golf als sportliches Hobby betreiben, mit zuätzlichen Trainingseinheiten, organisiert im GCE 3. Ambitionierte Junioren, welche Golf als Leistungssport betreiben und Turniere spielen, organisiert durch die ASG und die Regionalkader. 4. National und Regional Amateur Team der ASG, Qualifikation über Leistungsausweis 5. Professional Golf Organigramm Netzwerk der Junioren-Abteilung Die ASG als Dachverband des Schweizerischen Amateur Golf organisiert nationale und regionale Golfturniere und bietet strukturierte Konzepte zur Juniorenförderung im Club. Die PGA als Berufsverband der Golflehrer bietet kinder- und jugendspezifische Weiterbildungskurse an und gewährleistet einen aktuellen Wissenstand hinsichtlich Golftechnik, Materialkenntnis und Regelwissen. J&S (Jugend und Sport) unterstützt mit Kursangeboten in Magglingen und Tenero und bietet Leiterausbildungen an. Qualitätssicherung im Club Das Ausbildungsprogramm entspricht den Empfehlungen und Ausbildungsstrukturen der ASG und von J&S. Die Betreuer des Juniorenprogramms bilden sich weiter und spielen aktiv Golf. Der GCE unterstützt das Juniorenwesen aktiv und finanziell und ermöglicht seiner jüngsten Generation von Mitgliedern sich sportlich und gesellschaftlich in Entfelden  wohl zu fühlen. 
Verhaltensregeln der Teilnehmer Vorbereitung für das Golftraining: Komplett ausgerüstet 15 Minuten vor Trainingsbeginn, selbstständiges Einspielen auf der Trainingsanlange Korrekte Golfkleidung Saubere und komplette Ausrüstung, insbesondere Regelbüchlein, Regenschirm, Regenbekleidung, Mütze, Ballmarker, Tees, Bälle und Pitchgabel Die Golftasche, sowie die Schläger sind angeschrieben Das Mobiltelefon  ist ausgeschaltet und verstaut Aktives Abmelden, wenn das Training nicht besucht werden kann Während dem Training: Respekt gegenüber dem Leiter / der Leiterin Gut zuhören Übungen sauber ausführen Nach dem Training: Schläger waschen, Tasche auf fehlende Ausrüstungsgegenstände kontrollieren und diese sofort ersetzen Selbständig Informationen am Junioren-Anschlagbrett  im Sekretariat und/oder auf der Junioren-Homepage holen  (www.gcejunioren.ch) Das Gelernte bis zum nächsten Juniorentraining selber üben

Sportliche Ziele

Oberstes Ziel der Juniorenabteilung des GCE ist die Ausbildung junger Golfspieler. Wir wollen unsere Juniorinnen und Junioren im Golfsport technisch und taktisch weiterbringen. Gleichzeitig wollen wir aber auch helfen und dazu beitragen, dass sie sich in ihrer Persönlichkeit und auch mental weiterentwickeln. Die Gewichtung dieser Schwerpunkte ist für die einzelnen Altersstufen unterschiedlich. Das Erlangen der Platzreife über die Bronze- Silber- und Goldtests der ASG über die schriftliche und praktische PR Prüfung beim Referee und beim Pro Die Juniorinnen und Junioren des GCE sind herzlich dazu eingeladen an den wöchentlichen Clubturnieren mitzumachen. Bei entsprechender Spielstärke werden die  Juniorinnen und Junioren an Interclub- und nationalen Turnieren eingesetzt. Garderoben und Areal des GCE Ob im Training oder bei den Turnieren: Der Spieler ist dafür verantwortlich, dass die Garderoben in einem sauberen und ordentlichen  Zustand verlassen werden Die Golfschuhe sind nach dem Training/Spiel im Freien bei den Reinigungsanlagen zu reinigen Auf dem ganzen Areal des GCE wird weder herumgerannt noch geschrien Trainings- und Spielmaterial ist ordnungsgemäss zu verstauen Den Anweisungen der Greenkeeper, der Mitglieder des Vorstandes des GCE, des Clubmanagers, des Golflehrers und der J+S-Leiter bzw. dem J+S-Coach ist Folge zu leisten Die Juniorinnen und Junioren verhalten sich freundlich und offen gegenüber den Clubmitgliedern Die Juniorinnen und Junioren verhalten sich – auch bei Turnieren oder freiem Spielen in anderen Clubs – jederzeit vorbildlich Golfclub Entfelden, im März 2016
Home GC Entfelden Juniorenabteilung Supporter Gilde Eltern Service&Links Kontakt
GCE Junioren
Wo Jugendliche das Golfen spielerisch erlernen.
© Golf Club Entfelden, Muhenstrasse 52, 5036 Oberentfelden

Leitbild

Mission Statement

Der Golfclub Entfelden bietet Kindern und Jugendlichen ein Ausbildungsprogramm für den Golfsport. Gezielt fördern wir den Spass und die Entwicklung, Freude am sozialen Kontakt und den Wettkampfgeist. Die Juniorenabteilung des GC Entfelden leitet einen wichtigen Beitrag an die Persönlichkeitsbildung der Juniorinnen und Junioren. Die Juniorenabteilung steht für eine positive Grundhaltung, für Freude am Golfsport, an erreichten Zielen und für Spass und Freundschaft auf und neben dem Golfplatz. Die Juniorenabteilung respektiert und achtet Kinder und Jugendliche und toleriert keine Art von Fehlhandlungen mit ihnen oder an ihnen. Dies betrifft sowohl körperliche, geistige, seelische und sexuelle Handlungen. Die Juniorinnen und Junioren liegen uns am Herzen und wir setzen alles daran, dass wir unser Gefühl für den Golfsport und unseren Spirit an sie weitergeben können. Wir sind stolz uns Golfer zu nennen und wir sind stolz auf unseren Heimclub – den GCE. Alters und stufengerechte Betreuung Das Ausbildungsprogramm bietet: Kindern die Möglichkeit auf spiele-rische und polysportive Art mit dem Golfsport und den Gepflogenheiten im Klub in Kontakt zu treten. Jugendlichen, welche zu Erwachsenen werden einen Treffpunkt für den sozialen Austausch, in einem lockeren und doch kontrollierten Umfeld. Leistungsorientierten Kindern und Jugendlichen eine fundierte und leistungsgerechte Ausbildung, in Zusammenarbeit mit den umliegenden und/oder anderen Klubs. Aufbau 1. Golf als Freizeitbeschäftigung ausüben, sozialen Kontakt unter Kindern und Eltern pflegen im GCE 2. Golf als sportliches Hobby betreiben, mit zuätzlichen Trainingseinheiten, organisiert im GCE 3. Ambitionierte Junioren, welche Golf als Leistungssport betreiben und Turniere spielen, organisiert durch die ASG und die Regionalkader. 4. National und Regional Amateur Team der ASG, Qualifikation über Leistungsausweis 5. Professional Golf Organigramm Netzwerk der Junioren-Abteilung Die ASG als Dachverband des Schweizerischen Amateur Golf organisiert nationale und regionale Golfturniere und bietet strukturierte Konzepte zur Juniorenförderung im Club. Die PGA als Berufsverband der Golflehrer bietet kinder- und jugendspezifische Weiterbildungskurse an und gewährleistet einen aktuellen Wissenstand hinsichtlich Golftechnik, Materialkenntnis und Regelwissen. J&S (Jugend und Sport) unterstützt mit Kursangeboten in Magglingen und Tenero und bietet Leiterausbildungen an. Qualitätssicherung im Club Das Ausbildungsprogramm entspricht den Empfehlungen und Ausbildungsstrukturen der ASG und von J&S. Die Betreuer des Juniorenprogramms bilden sich weiter und spielen aktiv Golf. Der GCE unterstützt das Juniorenwesen aktiv und finanziell und ermöglicht seiner jüngsten Generation von Mitgliedern sich sportlich und gesellschaftlich in Entfelden  wohl zu fühlen. 
Verhaltensregeln der Teilnehmer Vorbereitung für das Golftraining: Komplett ausgerüstet 15 Minuten vor Trainingsbeginn, selbstständiges Einspielen auf der Trainingsanlange Korrekte Golfkleidung Saubere und komplette Ausrüstung, insbesondere Regelbüchlein, Regenschirm, Regenbekleidung, Mütze, Ballmarker, Tees, Bälle und Pitchgabel Die Golftasche, sowie die Schläger sind angeschrieben Das Mobiltelefon  ist ausgeschaltet und verstaut Aktives Abmelden, wenn das Training nicht besucht werden kann Während dem Training: Respekt gegenüber dem Leiter / der Leiterin Gut zuhören Übungen sauber ausführen Nach dem Training: Schläger waschen, Tasche auf fehlende Ausrüstungsgegenstände kontrollieren und diese sofort ersetzen Selbständig Informationen am Junioren- Anschlagbrett  im Sekretariat und/oder auf der Junioren-Homepage holen  (www.gcejunioren.ch) Das Gelernte bis zum nächsten Juniorentraining selber üben

Sportliche Ziele

Oberstes Ziel der Juniorenabteilung des GCE ist die Ausbildung junger Golfspieler. Wir wollen unsere Juniorinnen und Junioren im Golfsport technisch und taktisch weiterbringen. Gleichzeitig wollen wir aber auch helfen und dazu beitragen, dass sie sich in ihrer Persönlichkeit und auch mental weiterentwickeln. Die Gewichtung dieser Schwerpunkte ist für die einzelnen Altersstufen unterschiedlich. Das Erlangen der Platzreife über die Bronze- Silber- und Goldtests der ASG über die schriftliche und praktische PR Prüfung beim Referee und beim Pro Die Juniorinnen und Junioren des GCE sind herzlich dazu eingeladen an den wöchentlichen Clubturnieren mitzumachen. Bei entsprechender Spielstärke werden die  Juniorinnen und Junioren an Interclub- und nationalen Turnieren eingesetzt. Garderoben und Areal des GCE Ob im Training oder bei den Turnieren: Der Spieler ist dafür verantwortlich, dass die Garderoben in einem sauberen und ordentlichen  Zustand verlassen werden Die Golfschuhe sind nach dem Training/Spiel im Freien bei den Reinigungsanlagen zu reinigen Auf dem ganzen Areal des GCE wird weder herumgerannt noch geschrien Trainings- und Spielmaterial ist ordnungsgemäss zu verstauen Den Anweisungen der Greenkeeper, der Mitglieder des Vorstandes des GCE, des Clubmanagers, des Golflehrers und der J+S- Leiter bzw. dem J+S-Coach ist Folge zu leisten Die Juniorinnen und Junioren verhalten sich freundlich und offen gegenüber den Clubmitgliedern Die Juniorinnen und Junioren verhalten sich – auch bei Turnieren oder freiem Spielen in anderen Clubs – jederzeit vorbildlich Golfclub Entfelden, im März 2016